literaturpur

Dora Heldt

liest
Geld oder Lebkuchen
Fast eim Krimi

© Gunter Glücklich

Kartenvorverkauf:

Sasel-Haus e.V

Eine gefühlvoll-skurrile Weihnachts-Krimikomödie von SPIEGEL-Bestsellerautorin Dora Heldt.
Es ist Advent auf Sylt. Ernst Mannsen hat zwar nichts gegen Weihnachten, aber die Insel ist ihm ohne Touristen zu leer, die Tage sind lang und dunkel. Seine Frau Gudrun freut sich hingegen auf den Weihnachtsmarkt, aufs Schmücken des Hauses und auf die Weihnachtsfeiertage mit der Familie.

Als der gelangweilte Ernst erfährt, dass der Filialleiter der Bank mitsamt den Spenden für die bedürftigen Kinder verschwunden ist, ergreift er seine Chance auf Abwechslung: Er wird sich um das Problem kümmern! Und das Geld für die Weihnachtsgeschenke beschaffen. Sozusagen als Robin Hood von Sylt. Mit einigen Komplizen plant er einen großen Coup, der allerdings ganz anders läuft als geplant.

Dora Heldt, auf Sylt geboren. Nach dem Abitur Buchhändlerlehre in Bonn-Bad Godesberg, dann Buchhändlerin in Koblenz und Cuxhaven, seit 1992 Verlagsvertreterin (heute nur noch in beratender Funktion) und lebt heute in Hamburg. Mit ihren Romanen führt sie seit Jahren die Bestsellerlisten an, die Bücher werden regelmäßig verfilmt.