Wolfgang Bahro

Immer wieder Gerner

© Harry Schnittger

Kartenvorverkauf:

LZ Veranstaltungskasse
Am Sande 17, 21335 Lüneburg, T. 04131-740444, www.lz-tickets.de
und unter www.eventim.de

Mit der Rolle des Bösewichts ist Wolfgang Bahro, alias Dr. Jo Gerner, ein Publikumsliebling geworden. Obwohl es ein Leben vor GZSZ gab und sogar eines daneben gibt, in dem Bahro erfolgreich Theater spielt und eigene Kabarettprogramme aufführt, überstrahlt dieser Typ alles. Rechtzeitig zu seinem 60. Geburtstag am 18.09.2020 erscheint sein Buch, in dem er auf sein bisheriges Leben zurückblickt und ganz offen über sein Leben als Bösewicht der Nation spricht.

Wolfgang Bahro, 1960 in Berlin geboren ist Schauspieler und Kabarettist. Nach dem Abitur
Psychologie -und Theaterwissenschaftsstudium an der FU Berlin. Schauspielausbildung an
der Schauspielschule von Prof. Erika Dannhoff.
1990 spielte Wolfgang Bahro in der 10-teiligen ZDF-Comedysendung Die Didi Show (mit Dieter Hallervorden) mit. 1992 folgte die 6-teilige Miniserie Durchreise – Die Geschichte einer Firma. Seit Anfang 1993 spielt Bahro bei der RTL-Soap Gute Zeiten, schlechte ZeitenGute Zeiten, die Rolle des intriganten Rechtsanwalts Prof. Dr. Dr. Hans-Joachim „Jo“ Gerner. Daneben übernahm er Rollen in Fernsehfilmen wie Egon Monks Mehrteiler Die Geschwister Oppermann nach Lion Feuchtwanger und Peter Wecks chronistischem Drama Durchreise – Die Geschichte einer Firma. Außerdem war er in verschiedenen Gastrollen in Fernsehserien u.a. wie Ein Bayer auf Rügen und SOKO 5113, zu sehen.
Außerdem spielt er neben seiner Fernsehtätigkeit Theater (z.B.Familienbande von Rolf Hochhuth) und Kabarett (z.B. das Jubiläumsprogramm Besetzt der Stachelschweine), spricht in diversen Hörspielen und veröffentlichte Musik-CDs.
Wolfgang Bahro ist verheiratet und hat einen Sohn.